Marlene Dietrich

Filmtip: "Der blaue Engel" von 1930

Josef v. Sternberg entdeckte Marlene Dietrich für seinen Film "Der blaue Engel". Er prägte maßgeblich den Mythos und die Kunstfigur der Dietrich mit. In Deutschland blieb sie nicht, da sich die politischen Machtverhältnisse geändert hatten. In Amerika drehte sie viele Filme, die heute Klassiker sind. Die letzen Jahre ihres Lebens verbrachte sie in Paris in völliger Abgeschiedenheit. 1992 starb die Diva.


Die betenden Hände

Betende Hände nach Vorlage A. Dürer
Betende Hände nach Vorlage A. Dürer

Die betenden Hände sind wohl Dürers berühmtestes Werk. Eine Studie die so oft kopiert wurde und die in so vielen verschiedenen Ausführungen zum Kauf angeboten wird. Auf den Friedhöfen sind sie ein beliebtes Motiv auf Grabsteinen. Und doch können die Hände so viel mehr aussagen über unsere eigene Person. 


Herbstimpressionen

Herbstmorgen
Herbstmorgen

Herbst, für mich die schönste Zeit im Jahr. Die Blätter der Laubbäume bilden kein Chlorophyll (Blattgrün) mehr und werden bunt. Rot-gelb-orange-und Rosttöne zeigen sich von ihrer schönsten Seite. Kastanien und Eicheln können wieder gesammelt und auf den Tisch zuhause dekoriert werden. Gleichzeitig bereitet sich die Natur aber auch auf den Winter vor. Erfreuen wir uns also noch an den schönen, warmen sonnigen Tagen, die da noch kommen, bevor es kälter wird.

Herbstlandschaft, Acryl 2019
Herbstlandschaft, Acryl 2019

Jimi Hendrix

"ich steh auf Strauss und Wagner, diese Jungs waren echt klasse, und meine Musik wird an die von denen anknüpfen"

-Jimi Hendrix-

Jimi, Aquarell2019
Jimi, Aquarell2019

Die Klamotten, die Hendrix trug, kreierte größtenteils Chris Jagger (ebenfalls Musiker), der Bruder von Mick Jagger.


Körper und Seele: Das Herz

Ein Herz ist gebrochen
Ein Herz ist gebrochen

Das Herz wichtigstes Organ im Körper des Menschen und auch ein spannendes Thema das in der Malerei, Lyrik oder Musik Einfluss findet. Ob nun jemand ein Liebesgedicht schreibt oder ein Bild malt, Gedanken werden frei verarbeitet und die Symbolik wird hervorgebracht. Das Acrylbild zeigt zwei gebrochene Herzhälften, die sich sowohl positiv und negativ in ihrem Dasein zeigen. Ganz von Schmerz und dunklen Narben zeigt sich die linke Hälfte, aber es gibt Hoffnung das die Zeit alle Wunden wieder zusammenheilt (rechte Hälfte). Niemals aufgeben heißt das Motto, auch wenn das Herz einmal einen Bruch erlitten hat.


Filmtipp: Die Wikinger (1957)

Ein Epos farbenprächtig ausgestattet und mit einen erstklassigen Kirk Douglas als Hauptdarsteller. Douglas der mittlerweile schon im gesegneten Alter von 102 Jahren ist spielt den Sohn des Wikingeranführers Ragnar der sich in die gleiche Frau verliebt, wie sein Halbbruder Eric (gespielt von Tony Curtis). Beide Brüder hassen sich zutiefst und am Ende kommt es zum Showdown...

K. Douglas in Die Wikinger
K. Douglas in Die Wikinger

Kurzbiografie: Kirk Douglas (Geb:9.12.1916)

 

Seine Eltern sind Jüdisch-russischer Abstammung. Als Issur Danielowitsch wächst er im Armenviertel New Yorks auf und hat sechs Geschwister. Er nahm sogar Gelegenheitsjobs an um zur Schule gehen zu können. Später erkämpft er sich sein erstes Stipendium. Englische Literatur und Chemie sind seine Hauptfächer. Kurze Zeit später studiert er an der American Academy of Dramatic Arts. Kirk arbeitet als Jungschauspieler und wird aber 1941 in den Zweiten Weltkrieg (Navy) eingezogen. Im Jahr 1943 heiratet er seine erste Frau Diana und bekommt wenige Zeit später zwei Söhne (Michael und Joel). In dem Film "Die seltsame Liebe der Martha Ivers" gibt er 1946 sein Filmdebüt. Hollywood ist begeistert vom jungen Douglas der zum Charakterdarsteller aufsteigt. Im Film "Spartacus" (1960), neben Laurence Olivier und dem grandiosen Peter Ustinov spielt er vielleicht seine beste Rolle. Douglas der nochmals heiratet hat aber auch mit dem Schicksal zu kämpfen. 1995 erleidet er einen Schlaganfall und erlernt mühsam wieder das sprechen. In über 80 Filmen wirkte er mit und lebt bis heute mit seiner zweiten Ehefrau Anne in Kalifornien.


Nur wer kreativ und fantasievoll ist, ist ein wahrer Künstler. Und etwas von der Kunst steckt in jedem Menschen. Sie möchte gesucht und entdeckt werden.


" ... ich gestehe..., daß ich durch einen angeborenen Instinkt für große Bilder geeigneter bin, als für kleine Kuriositäten. Jeder nach seiner Art: mein Talent ist aber so beschaffen, daß noch kein Auftrag meinen Schaffensmut übertroffen hat, wie übermäßig an Vielheit und Verschiedenheit der Gegenstände er auch gewesen sein mag."

Peter Paul Rubens an William Trumbull, 13. Sept. 1621

Acryl 2018 Erschaffung Eva
Acryl 2018 Erschaffung Eva

Meine kleine Welt der Malerei

 

Für mich bedeutet Malen das Abtauchen in eine andere Welt, in der es keine Grenzen für die Kreativität gibt.

Viele Maltechniken habe ich mir durch Lesen von Büchern und Zeitschriften selbst beigebracht. In erster Linie bereitet mir das Zeichnen enorm viel Spaß und gleichzeitig die Entspannung vom stressigen Alltag.

Ich wünsche Ihnen nun viel Freude beim Erkunden meiner Homepage und vielleicht kann ich Sie dazu anregen doch selbst einmal den Stift in die Hand zu nehmen und ein Bild zu gestalten.

Probieren Sie es aus!


Acryl 2018, Das Paradies
Acryl 2018, Das Paradies

Das Paradies

 

Das Bild zeigt Adam und Eva im Garten Eden. Ich habe die beiden in eine blühende Landschaft gesetzt, umgeben von einem Wasserfall, den hohen Bäumen und den Vögeln, die im Himmel umherkreisen.

Auf der linken Seite ist der Baum mit der verbotenen Frucht und der Schlange als Verführerin dargestellt, sozusagen als Vorbote für den bevorstehenden Sündenfall.

In der Mitte zieht ein Wirbelwind auf als Zeichen für die Macht Gottes.

Durch helle und dunkle Farben entstand ein Werk mit Tiefenwirkung, was mir besonders gut gefällt.


Hundebabys zu verkaufen

Diese wunderschöne Geschichte soll

vor allem zum Nachdenken anregen.

 

Eine gefühlvolle Geschichte zum Nachdenken

Inspiration 

Lesen sie nun woher ich mir Inspiration hole, denn diese Quelle ist unerschöpflich.

Die Natur ist das beste Beispiel für Inspiration

Jesus

Hier zeige ich Zeichnungen von Jesus Christus und gebe Einblick in sein Leben.

 

 Jesus und seine Wirkung heute...