My name is Bond, James Bond...

Sean Connery als James Bond
Sean Connery als James Bond

Er ist der schottische Gentleman und für viele wohl der beste Bond aller Zeiten. Sean Connery ist nun Ende Oktober 2020 verstorben. James Bond wird seine Paraderolle (7 mal spielt er die Rolle), auch wenn er den William von Baskerville (Der Name der Rose) oder den Vater von Indiana Jones genauso überzeugend verkörpert hat. Mein Name ist Bond, James Bond... ein Satz der Filmgeschichte schreibt. 

Das golden Girl der Bond-Filme

Shirley Eaton in Goldfinger
Shirley Eaton in Goldfinger

Das wohl bekannteste Bondgirl ist wohl Shirley Eaton, die an der Seite von Sean Connery Bekanntheit erlangte. Als Jill Masterson geht sie als goldüberzogene Leiche in die Filmgeschichte ein. Natürlich ist die Schauspielerin nicht an dem Gold gestorben, da am Rücken eine größere Fläche nicht bemalt war und natürlich die Nasenlöcher für die Atmung frei waren. Außerdem war beim Dreh 1964 ein Ärzteteam vor Ort. 

Eaton wurde 1937 in London geboren und hatte schon als zwölfjährige Filmauftritte. Sie spielte in vielen Komödien mit. In der Agathe-Christie Verfilmung  "Geheimnis im blauen Schloss" spielte sie 1965 auch eine Hauptrolle. Ende der 60er Jahre zog sie sich aber aus dem Schauspielgeschäft zurück und widmete sich ihrer Familie. Ihre Autobiografie "Golden girl" veröffentlichte sie im Jahr 2000. 


Impressionismus

Auf den Spuren von Monet...

Die Seerosen nach Monet, Gouache 2020
Die Seerosen nach Monet, Gouache 2020

Warum Monet? Er ist eigentlich der Urvater des Impressionismus. Dieser Stil der Malerei entstand im 19. Jahrhundert. Nach einer Ausstellung in Paris 1874, bezeichnete ein Kritiker höhnisch Monets Werk "Impression solei levant" als "Impressionist". Die Leute waren zur damaliger Zeit schockiert über solche Bilder. Heute zählen die Gemälde zu den Meisterwerken, deren Vertreter Maler wie Renoir, Pissarro, Degas, Sisley und natürlich Claude Monet angehören. Impressionisten malten überwiegend im Freien. Die Natur, die Bürger, Ballettmädchen, usw. waren ihre Inspiration. Farben wurden heller, auch die Schatten wurden farbiger und die Konturen waren fast nicht mehr zu sehen. Die Bilder wirkten also unscharf, aber das war wiederum das Interessante. weiterlesen...


Mein Lieblingssänger - Ein Mann geht seinen Weg

David Coverdale

Er ist fast 70 und denkt anscheinend aufgrund der momentanen Situation und wegen seiner Gesundheit doch ans aufhören (2021). David Coverdale2019 bringt er mit seiner Combo Whitesnake das Album "Flesh and Blood" heraus. Der Brite, der am Lake Tahoe (USA) zuhause ist, blickte auf schwierige Jahre zurück, ließ sich aber nie beirren und ging seinen eigenen Weg.

 

Coverdale hatte jahrelang Gesundheitsprobleme (Arthritis in beiden Knien) und unterzog sich 2017 einer Operation (künstl. Kniegelenke). Seit dem März 2020 zog sich David auch noch einen beidseitigen Leistenbruch zu.

 

1973 wird der junge Hobby-Musiker Sänger bei der Hardrockband Deep Purple. Er wirkt bei drei Alben mit und sammelt erste Erfahrungen im Musikgeschäft. DP ist sein Sprungbrett... bis zur Geburt von Whitesnake... weiterlesen

Körper und Seele: Das Herz

Ein Herz ist gebrochen
Ein Herz ist gebrochen

Das Herz wichtigstes Organ im Körper des Menschen und auch ein spannendes Thema das in der Malerei, Lyrik oder Musik Einfluss findet. Ob nun jemand ein Liebesgedicht schreibt oder ein Bild malt, Gedanken werden frei verarbeitet und die Symbolik wird hervorgebracht. Das Acrylbild zeigt zwei gebrochene Herzhälften, die sich sowohl positiv und negativ in ihrem Dasein zeigen. Ganz von Schmerz und dunklen Narben zeigt sich die linke Hälfte, aber es gibt Hoffnung das die Zeit alle Wunden wieder zusammenheilt (rechte Hälfte). Niemals aufgeben heißt das Motto, auch wenn das Herz einmal einen Bruch erlitten hat.


Nur wer kreativ und fantasievoll ist, ist ein wahrer Künstler. Und etwas von der Kunst steckt in jedem Menschen. Sie möchte gesucht und entdeckt werden.


Acryl 2018 Erschaffung Eva
Acryl 2018 Erschaffung Eva

Meine kleine Welt der Malerei

 

Für mich bedeutet Malen das Abtauchen in eine andere Welt, in der es keine Grenzen für die Kreativität gibt.

Viele Maltechniken habe ich mir durch Lesen von Büchern und Zeitschriften selbst beigebracht. In erster Linie bereitet mir das Zeichnen enorm viel Spaß und gleichzeitig die Entspannung vom stressigen Alltag.

Ich wünsche Ihnen nun viel Freude beim Erkunden meiner Homepage und vielleicht kann ich Sie dazu anregen doch selbst einmal den Stift in die Hand zu nehmen und ein Bild zu gestalten.

Probieren Sie es aus!


Flusslandschaft
Flusslandschaft

Wie ist ein Bild in seiner Gesamtheit aufgebaut und was auch sehr wichtig ist, was wollte der Künstler eigentlich zum Ausdruck bringen?

 

Bildanalyse ist ein spannendes Feld, vor allem in der Malerei. Wenn ich mir Werke der berühmten Meister in den Museen betrachte ist es oft so als würde man in die Seele des Malers eintauchen. Zumindest ein Stück weit. Vielleicht wird dabei auch so manche Spekulation abgegeben und der Betrachter erahnt das eine oder andere. Spannend bleibt es allemal. 


Das perfekte Herz

Eine schöne und herzliche Geschichte, die zum Nachdenken anregt. 

Herzenssache

Inspiration 

Lesen sie nun woher ich mir Inspiration hole, denn diese Quelle ist unerschöpflich.

Die Natur ist das beste Beispiel für Inspiration

Heinrich George

Auf dieser Seite gebe ich Einblicke in sein Leben. 

 

George deutscher Schauspieler...